Fritz Hitzler | Wellesweilerstrasse 288 | 66538 Neunkirchen
06821 / 24181
Mo- Fr v. 8:00 - 18:00 Uhr Sa. v. 8:00 - 12:00 Uhr

Entsorgungsrichtlinien

Hier finden Sie die Richtlinien der Entsorgung

Sperrmüll

• Möbel • Matratzen • Teppiche • Fenster und Türen

Nicht zum Sperrmüll gehören

• Restmüll • Sonderabfall wie Batterien, Farben und Lacke • Abfälle aus Renovierungs- und Umbaumaßnahmen • Elektroaltgeräte und Kühlgeräte • Sperrmüll aus Gewerbebetrieben • Kleinteile die in Kartons oder Säcke verpackt sind • Wertstoffe wie Papier, Glas, Schrott • Altreifen • Gartenabfälle • Verpackungen mit dem Grünen Punkt

Poltergut

• Porzellan • Steingut • Blümentöpfe • Keramikartikel • Fliesen • Waschbecken • Toilettenschüsseln

Nicht zum Poltergut gehören

• Glas • Spiegel

Bauschutt

• Mauerwerk, • Mutterboden, • Sand, • Erde, • Lehm, • Steine, • Ziegelsteine, • reiner Betonabbruch, • Fliesen und Kacheln, • Dachziegel, • Mörtel- und Putzreste, • Waschbecken und Toiletten

Ausgeschlossen von Bauschutt

• alle flüssigen Abfälle • Gas- oder Porenbeton, • Metalle z.B.Moniereisen, • Streckmetall, • Heizkörper oder Kabel, • Strohmatten und Rabitzdrahtwände, • Holzreste, • Holzsplitter, • Sägespäne, • Gips- und Gipskartonplatten, • Styroporplatten oder Teeranhaftungen, • Glasreste, • Kunstoffolien, • Farbeimer und Lackdosen

Altholz

Altholz ist naturbelassenes Vollholz ohne eine Oberflächenbehandlung wie Anstrich, Lasur, Lackierung oder Imprägnierung.
• Balken und Bretter, • Furnierholz, • Paletten und Kisten • Holzkisten, • Schnittreste

Nicht zum Altholz gehören

• Eisenbahnschwellen, • druckimprägniertes Holz z.B. Zäune oder imprägnierte Sichtschutzwände, • mit Holzschutzmitteln behandeltes Holz, • Baumstämme, Baumstubben und Wurzeln

Baumischabfälle

• Tapetenreste, • Kabel und Rohre, • Holzreste, Holzsplitter, Sägespäne, • Gips- und Gipskartonplatten, • Gasbeton (Yton) • Metalle wie z.B. Träger, Moniereisen, Heizkörper, • Fensterrahmen mit Glasresten, • Türen, • Kunststoffe und • Verpackungen

Nicht zu Baumischabfällen gehören

• Sonderabfälle • häufig Dachpappe • Asbestzement (Eternit) • Hausmüll • Autoreifen • Isolier- und Dämmstoffe • Farb- und Lackeimer • Flüssige Stoffe